Enter your text here

Freiwillige Feuerwehr Müllendorf

TUS-Alarm

Am 25.06. wurde die FFM um 04:38 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Die auslösenden Brandmelder wurden kontrolliert und die Anlage zurückgestellt.

Nach 35 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 13 Mann
Einsatzdauer: 35 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

LKW-Bergung

Am 18.06. wurde die FFM zu einer LKW-Bergung ins Industriegebiet alarmiert. Bei der Ankunft informierte der Fahrer die Einsatzkräfte, dass beim Aufnehmen eines Containers mit dem Wechselladerhaken, der Container seitlich abgerutscht ist und sich verklemmt hat. Nach telefonischer Rücksprache mit der FF Eisenstadt, wurde das SRF Eisenstadt nachalarmiert. Mit Hilfe des Krans sollte der Container gesichert und angehoben werden, sodass der Wechsellader den Container wieder selbstständig aufnehmen kann. Leider musste nach einigen Versuchen abgebrochen werden, da bei dem prall gefüllten Container auch das SRF an seine Leistungsgrenzen stieß.

Es wurde ein zweiter Wechsellader mit leerem Container angefordert und das Material mittels Kran umgeladen.

Nach ca. 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

IMG 9711   IMG 9706

 

Eingesetzte Fahrzeuge: LF-B, TLFA 2000
Mannschaft: 11 Mann
Einsatzdauer: 2 Stunden
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

TUS-Alarm

Am 11.06. wurde die FFM kurz nach Mittag zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Im Bereich von Kühlanlagen dürften aufgrund von Kondenswasser mehrere Melder ausgelöst haben. Die Anlage wurde kontrolliert und zurückgestellt.

Nach 35 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 15 Mann
Einsatzdauer: 35 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

Verkehrsunfall

Am 05.06. wurden wir zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Tankstelle im Ortsgebiet alarmiert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde festgestellt, dass es sich um einen Frontalzusammenstoß zweier PKW handelt. Die 3 verletzten Insassen wurden bereits von den Rettungsdiensten versorgt und im Anschluss ins KH Eisenstadt gebracht. Die beiden Fahrzeuge wurden gesichert abgestellt, sowie sämtliche ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und entsorgt.

Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

1    2

 

Eingesetzte Fahrzeuge: LF-B, TLFA 2000
Mannschaft: 7 Mann
Einsatzdauer: 1 Stunde
Einsatzleiter: OBI David Ernst

Pumparbeiten

Am 03.06. wurde die FFM zu Pumparbeiten in die Gartengasse alarmiert. Nach starken Regenfällen stand der Keller eines Einfamilienhauses ca. 40cm unter Wasser. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass durch das defekte Kanalrohr noch mehr Wasser eintrat. Mit mehreren Tauchpumpen wurde im Anschluss der Keller ausgepumpt.

Nach knapp 3 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: LF-B, TLFA 2000
Mannschaft: 14 Mann
Einsatzdauer: 3 Stunden
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz