Enter your text here

Einsätze

TUS-Alarm

Am 23.09. wurde die FFM um 07:52 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Die auslösenden Brandmelder wurden kontrolliert und die Anlage zurückgestellt.

Nach 15 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 9 Mann
Einsatzdauer: 15 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

Containerbrand

Am Montag, 7. September 2020 um 15:25 wurden die Feuerwehr Großhöflein und Müllendorf laut Alarmplan zu einem Containerbrand zum Umweltdienst Burgenland am Föllig in Großhöflein alarmiert.

Die beiden Feuerwehren trafen um ca. 15:35 am Einsatzort in Großhöflein ein und wurden von Mitarbeitern des UDB instruiert. Ein verschlossener Container, in dem Lithium Ionen Akkus in mehreren Spannfässern gelagert waren, war innen in Brand geraten. Während sich ein ATS Trupp ausrüstete wurden sofort mehrere Löschleitungen zur Kühlung des Containers vorgenommen. Ein ATS Trupp öffnete die Seitenwand des Containers damit die einzelnen Fässer gezielt gekühlt werden können und eine genauere Erkundung der Lage durchgeführt werden konnte. Es wurde festgestellt, dass nur ein Fass direkt vom Brand betroffen war. Nach weitere Kühlung konnte das Brandgut aus dem Fass entfernt werden und die nicht betroffenen Fässer aus dem Container ausgeräumt werden. Nach Kontrolle aller Fässer mit Wärmebildkameras wurden diese sicher abgestellt um eine eventuelle weitere Brandausbreitung zu verhindern.

Nach 90min. konnte Brand Aus gegeben werden.

Im Einsatz waren:

FF Großhöflein: TLF, KLF – 7 Feuerwehrmitglieder

FF Müllendorf: TLF, LFB, MTF – 13 Feuerwehrmitglieder

FF Steinbrunn: RLF, TLF, MTF – 19 Feuerwehrmitglieder

Polizei: 1 Fahrzeug, 2 Personen

Rotes Kreuz: 1 Fahrzeug, 3 Personen

UDB

ORF

 

UDB1  USB2

Technische Hilfeleistung

Am 07.08. wurde die FFM um 18:25 Uhr zu einem Kanalgebrechen in der Lenaugasse. Ein verstopfter Kanal wurde mittels Kanalratte durchgespült und freigeräumt.

Nach über einer Stunde Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000
Mannschaft: 2 Mann
Einsatzdauer: 1 Stunde 10 Minuten
Einsatzleiter: OFM Florian Huf

Sturmschaden

Am 07.08. wurde die FFM am späten Vormittag zu einem technischen Einsatz alarmiert. In der Nacht dürften Stumrböen eine Baumkrone im Industriegebiet gebrochen haben und diese drohte herunterzufallen. Von den betroffenen Bäumen wurden die losen Teile entfernt und entsorgt.

Nach ca. 25 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

1  3

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 3 Mann
Einsatzdauer: 25 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz

TUS-Alarm

Am 07.08. wurde die FFM um 08:36 Uhr zu einem Brandmeldeanlagenalarm ins Industriegebiet alarmiert. Die auslösenden Brandmelder wurden kontrolliert und die Anlage zurückgestellt.

Nach 24 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LF-B
Mannschaft: 11 Mann
Einsatzdauer: 24 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz