Enter your text here

Freiwillige Feuerwehr Müllendorf

Gefahr im Verzug - Entfernung eines Wespennests

Am Freitag dem 25.6. wurde unsere Wehr von der Gemeinde beauftragt, ein Wespennest im Kindergarten zu entfernen. Das Wespennest wurde entfernt.

Die Einsatzbereitschaft wurde nach 45 Minuten wiederhergestellt.

Mannschaft: 1 Mann
Einsatzdauer: 0:45 Stunden
Einsatzleiter: OLM Horst Kovacs

Anhängerbrand

Am Donnerstag dem 17.6. wurde unsere Wehr, zusammen mit der Feuerwehr Hornstein, um 15:12 zu einem Brandeinsatz gerufen. Bei der Weg von Mist hat sich vermutlich aufgrund des heissen und trockenen Wetters der Mist bei der Fahrt am Feldweg am Anhänger entzündet. Der Fahrer hat geistesgegenwärtig die Ladung abgekippt. Beide Feuerwehren haben danach den Brand und alle Glutnester gelöscht.

Nach etwas über konnte 1h wurde Brand aus gegeben werden.

Wir bedanken uns bei unseren Kamerad*innen der FF Hornstein für die professionelle Unterstützung.

Die Einsatzbereitschaft wurde nach 1:23 Stunden wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000
Mannschaft: 6 Mann
Einsatzdauer: 1:23 Stunden
Einsatzleiter: OBI Ernst David
FF Hornstein: RLFA2000, TLFA1000 - 11 Mann

Technische Hilfeleistung

Am Freitagabend, dem 28.5., wurde nach telefonischer Alarmierung durch die LSZ ein Wasserschaden in Augenschein genommen. Vor Ort wurde festgestellt, dass im Spülkasten des WCs etwas hängen geblieben ist und sich dieser nicht wieder gefüllt hat. Diese Blockade wurde gelöst.

Mannschaft:  1 Mann
Einsatzdauer:  10 Minuten
Einsatzleiter: OBI David Ernst

Fahrzeugbergung

Am Freitag, dem 28.5. wurde unsere Wehr um 14:33 zu einem technischen Einsatz alarmiert. Ein PKW kam auf der Strasse von Hornstein nach Müllendorf, kurz nach der Kreuzung Richtung Neufeld, von der Fahrbahn ab. Der PKW wurde geborgen und gesichert abgestellt.

Die Einsatzbereitschaft wurde nach 1 Stunde wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LFB
Mannschaft: 9 Mann
Einsatzdauer: 1:00 Stunde
Einsatzleiter: OBI David Ernst

TUS Alarm

Am 19.5. wurden wir um 11:39 Uhr durch eine Brandmeldeanlage im Industriegebiet alarmiert. Der auslösende Brandmelder wurde kontrolliert. Es konnte kein Brand festgestellt werden und die Brandmeldanlage wurde zurückgestellt.

Nach 25 Minuten war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 2000, LFB
Mannschaft: 11 Mann
Einsatzdauer: 25 Minuten
Einsatzleiter: HBI Nikolaus Mitrovitz